Freie Bürgerliste startet in Gänserndorf durch.

OLYMPUS DIGITAL CAMERASehr geehrte Leserinnen,
sehr geehrte Leser dieser Zeilen.

Wie Sie sicher schon den Tages- Wochen- und Gratiszeitungen entnommen haben, sind alle FPÖ Gemeinderäte aus der Partei ausgetreten.

Dieser Schritt ist uns nicht leicht gefallen, er war allerdings wegen nicht überbrückbarer Auffassungsunterschiede mit Vertretern der Landes- und Bezirkspartei unumgänglich.

Wir waren, unter Anderem, nicht bereit Postenvergaben nach Wunsch Genannter durch zu führen. Die Presseberichte der letzten Wochen bestätigen zusätzlich unsere Entscheidung. Aber diese Phase ist nun abgeschlossen, wir starten mit gleicher Frau/Mannschaft verstärkt durch neue Kräfte, mit einer Freien Bürgerliste neu durch.

Ohne auf irgendwelche Parteilinie oder Parteivorgaben achten zu müssen. Einfach nur mit einer einzigen Vorgabe:

Wir arbeiten für die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, und sind nur unseren Wählerinnen und Wählern verantwortlich.

Dies ist natürlich nicht sehr einfach, Unterstützungsunterschriften müssen gesammelt werden, alles muss selbst organisiert werden, beginnend mit dem Druck dieser ersten Ausgabe, die Sie in den Händen halten.
Wir hoffen natürlich auf viel Zustimmung, denn nur so können wir Ihre Anliegen und Sorgen – Parteiunabhängig und Parteiübergreifend – vertreten.

Denken Sie an die Einführung der Sozialkarte, sozial benachteiligte Kinder können Frei und Hallenbad gratis benützen. Diese wurde von mir, knapp nach Übernahme des Sozialressorts eingeführt.
Rasche Umsiedlung der Krabbelstube in saubere und trockene Räume,

Sanierung und behindertengerechter Umbau der Gemeindewohnhäuser, einige sind fertig, einige in Arbeit, einige in Planung.

Neubau des Kindergarten Gänseblume, um auch in Zukunft genug Kindergartenplätze für unsere kleinen Mitbürger zur Verfügung stellen zu können.

Stadt und Verkehrsentwicklung, Bebauungsplanung, usw.

All dies sind unsere Themen in dieser Periode.

In diesem Sinne würden wir gerne für die Stadt, für UNSERE Stadt und alle Bürgerinnen und Bürger, weiterarbeiten.

Geben Sie uns am 25. Jänner 2015 die Chance dazu.

Ihr, Euer, Dein
Walter Krichbaumer
Gründer der Bürgerliste
& Klubobmann