Sozialmarkt im Wahlkampf verpulvert????

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHat LA StR. Lobner den Gegenwert eines Sozialmarktes im Wahlkampf verpulvert????

Wenn man die Kosten des schwarzen Ausländer Wahlkampfes realistisch einschätzt, hätten wir mit diesem Geld sehr vielen Gänserndorferinnen und Gänserndorfern viel helfen können.

Anzahl der aufgestellten Plakate mal den im Internet leicht nachvollziehbaren Kosten plus etwas Agenturleistungen ergibt locker
einen Betrag von € 100 000.–

Sehr geehrte Pensionisten, sehr geehrte Arbeiterinnen und Arbeiter, sehr geehrte Angestellte, haben Sie diesen Betrag so locker zum ausgeben??? Nein????

Unser Möchtegerne Bürgermeister Lobner hat diesen sehr wohl.

Ist ja egal, zahlen ja eh wir alle mit unseren Abgaben.

Aber wenn man von einem Gehalt als Landtagsabgeordneter von ca. € 6600.– aus rechnet, nicht so viel.

Als Bürgermeister kämen dann noch einmal ca. € 5 400.– dazu.

Angestrebtes Einkommen somit ca. lockere € 12 000.– Davon können unsere Arbeiterinnen und Arbeiter, unsere Pensionistinnen und Pensionisten sowie unsere Angestellten vermutlich nur träumen. Oder etwa nicht. Verdienen SIE diese Summen?????

Nein?? LA StR. Lobner strebt dies sehr wohl an.

Und dies mit Zahlen die nicht stimmen.
Siehe meinen Artikel:

http://freie-buergerliste-gaenserndorf.at/2015/01/bevoelkerungsexplosion-die-naechste/

 

Und so wie es derzeit aussieht, wählen wir demnächst noch einmal.

Auf ihre Kosten, sehr geehrte Wählerinnen und Wähler……..

Ihr, Euer, Dein
Walter Krichbaumer