……….. einfach Hort die IV.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

……………… einfach  Hort die IV.

Ich schrieb in meinem letzten Artikel, wenns nicht zum Weinen währe, müsste man lachen.

Nun, es ist nur mehr zum Weinen.

Vize Linke  hat, scheints, außer Schuldzuweisungen an Andere, nichts vorzuweisen.

 

Ich habe in meinem Artikel sehr genau die, vom Gesetz her, möglichen Formen der Nachmittagsbetreuung / Ganztagsschule erklärt.

http://freie-buergerliste-gaenserndorf.at/2015/05/margot-linke-naechster-fauxpas-oder-hort-die-dritte/

Dass die “verschränkte Abfolge des Unterrichts- und des Betreuungsteils” nicht möglich ist, ergibt sich aus meiner Erklärung.

Es bleibt also nur die “getrennte Abfolge von Unterrichts- und Betreuungsteil” 

was muss Vize Linke also laut Interview in der NÖN prüfen. Das Gesetz, oder wie sie es vorzieht das geltende Gesetz auszulegen?

Sie kann es machen, oder sie kann es nicht machen.

Punkt.

Rufzeichen!

Die betroffenen Eltern würden nur gerne wissen, was Vize. Linke vorhat.

 

Ich habe in meinem Artikel auch sehr genau erklärt welche Vorarbeiten bezüglich der Platzsituation bereits gemacht wurden.

Vize Linke weist im Interview lapidar auf die Platzsituation hin.

 

Liebe Margot, warum meinst Du, haben wir bereits im Vorjahr begonnen gemeinsam mit einem Architekten Pläne zu machen?

Ich kanns Dir sagen, uns war die Platzsituation bewusst!

Echt, wirklich!

Ich hätte in Deinem Kommentar gerne gelesen wie es weitergeht, ob am Zubau bereits weitergearbeitet wird,

wann die ersten Arbeitskräfte und die ersten Arbeitsmaschinen auf der Baustelle sind.

Denn beim jetzigen Tempo wirds auch ein Jahr später nichts.

Das Budget zum Anfangen ist vorhanden, Du musst es nur TUN!
(Nr. 5/211145-01000 auf Seite 98 unten der letzte Posten)

Also wann beginnst Du endlich?????????????????????

Die Platzsituation wird nicht von Selber besser!!!!

 

Gerüchteweise soll jetzt von Populismus gesprochen werden. Na klar wenn die Argumente ausgehen, wird die Populismus Keule geschwungen.

Vermutlich wird man jetzt auch die Vorleistungen als zu wenig, zu minder, usw. hinstellen.

Ausserdem soll schon wider das Thema Förderungen falsch kommuniziert werden.

Es gibt eine Förderung, auch diese §§ habe ich in meinem vorigen Artikel genannt, einfach nachlesen…..

Oder vielleicht doch im Schulorganisationsgesetz und im Schulunterrichtsgesetz nachlesen, denn nur diese gelten bei schulischer Nachmittagsbetreuung, dort steht alles wunderbar beschrieben.

Oder in den Gemeinden die dieses System bereits länger haben nachfragen, dort ist der Hort nach der Umstellung für bedürftige Familien viel billiger als in Gänserndorf!!!

 

Zum Nachlesen:

http://freie-buergerliste-gaenserndorf.at/2015/05/margot-linke-naechster-fauxpas-oder-hort-die-dritte/

 

Jedenfalls werden sich die Eltern und deren Vertreter, die weitere Verzögerung nicht mehr lange kommentarlos gefallen lassen.

Noch ein kleines, aber wichtiges Detail:

Margot Linke war die letzten Jahre Obfau der Elternvertretung!

Kein Wort von Problemen, kein Wort wegen des jetzt zitierten Platzmangels, kein Wort wegen irgendwas.

Interessant, oder!?!?!?!?!?!?

 

Als der Artikel bis hier fertig war, kam die Gemeindezeitung ins Haus,  auch ein Artikel von Vize. Linke auf Seite 4 ist zu lesen.

Auch in diesem Artikel sind die getrennte und verschränkte Form der Nachmittagsbetreuung wider vermischt. No, jo…

Vize. Linke schreibt, dass die finanzielle Unterstützung der Eltern ungeklärt ist, stimmt nicht, diese ist bei dieser Schulform gesetzlich geregelt!

Vize. Linke soll einfach mal bei Schulen die diese Form bereits anbieten, nachfragen. Überall dort ist die Nachmittagsbetreuung billiger als derzeit in Gänserndorf.

Liebe Margot, Du wirst überrascht sein, Diese bieten auch in den Ferienzeiten Betreuung an.

 

Liebe Margot, ruf einfach mal diese Schulen an und frage nach, Du bist sicher nicht die Erste aus Gänserndorf die anruft.

Das haben auch schon einige Gänserndorfer Eltern ebenfalls gemacht.

Und dies weiß ich sicher!

 

 

Ihr, Euer, Dein
Walter Krichbaumer
walter.krichbaumer@buergerliste-gf.at