Neuer Führungsstil in Gänserndorf III

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Neuer Führungsstil in Gänserndorf III,
oder wie LA Lobner(ÖVP) mit der Bevölkerung umgeht,
oder wie ein älterer Bürger dies sieht…..

 

Kaum ist LA Lobner als Bürgermeister an der Macht, wird nicht nur der Schuldenstand der Gemeinde massiv erhöht, nein es muss auch alles Anders werden.

Der geplante SPAR Markt muss auf einen anderen Platz, ob SPAR will oder nicht, egal.
Ob dann ein Markt für Süd kommt oder nicht, egal.

Der Neubau des jungen Wohnens darf natürlich auch nicht am vorgesehenen Platz sein. Offiziell wegen der Zufahrt und des Verkehrs.
In Wirklichkeit gehts vermutlich nur darum, dass nichts fertig werden darf, das irgendwie an die Zeit vor LA Lobner erinnert.

Die Einbahnregelung neben dem Gemeindehaus wurde umgedreht.
Kosten – egal, Nutzen – fraglich.

Denken Sie an die Umbenennung des neuen, noch nicht fertig gestellten Kindergartens.
Auch hier wurde vorgegeben es gehe nur um die Schreibweise, nein es geht möglicherweise doch darum, dass nichts an die Zeit vor LA Lobner erinnern darf.

 

Was wird, wenn aus LA Lobner ein Landesrat Lobner wird???

Natürlich mit Dienstauto und Chauffeur!

Ja, diesen Titel strebt er an, dies war und ist aus normalerweise sehr gut informierten ÖVP Kreisen, die bisher immer recht hatten, bereits mehrfach zu hören. Und auch in der Presse zu lesen.

Lobner kann dann ja gemäß gültiger Rechtslage nicht mehr Bürgermeister von Gänserndorf sein.

Wie in der Politik üblich, je mehr Dementis desto mehr stimmt es.
Siehe auch – Entlastung von Mikl Leitner durch den “Macher” Ch. Konrad. Da bahnt sich eine größere Personen Rochade innerhalb der ÖVP an.

Trifft “Alles” wie erwartet ein,
na dann war möglicherweise eben alles unnötig, kostet ja nur unser Steuergeld.

Man könnte, auf diese Idee kam ein älterer Bürger dieser Stadt heute beim Einkaufen im Gespräch, auch Autokratische oder Diktatorische Anwandlungen aus diesem Vorgehen herauslesen, beziehungsweise heraushören.

Bumm…

Ich war nach dieser Aussage sehr nachdenklich, im ersten Moment, und das passiert eher selten, sogar baff.

Aber wenn man so drüber nachdenkt………..

 

Ihr, Euer, Dein
Walter Krichbaumer
walter.krichbaumer@buergerliste-gf.at