Zweiter Nachtragsvoranschlag Gänserndorf 2015 >> weitere Neuverschuldung!!!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Zweiter Nachtragsvoranschlag Gänserndorf 2015 führt zu einer weiteren Neuverschuldung/Ausgabensteigerung in Gänserndorf.

 

Neuverschuldung beim Ordentlichen Budget:            € 394.800,00

Neuverschuldung beim Ausserordentlicheb Budget: € 144.600,00

Ergibt eine neue Schulden/Ausgabenlast von :           € 539.400,00

Dies ist jedoch jetzt nur ein weiterer Teil der neuen Ausgabenlast!!!

Im ersten Teil, im ersten Nachtragsvoranschlag wuchs die Schulden/Ausgabenlast um sage und schreibe € 1.361.700,00

So richtig interessant wird die Sache, wenn man sich ein bisschen die Ziffern ansieht:

Erster Nachtragsvoranschlag:    Mehrausgaben von     € 1.361.700,00

Zweiter Nachtragsvoranschlag: Mehrausgaben von     €    539.400,00

Gesamtmehrausgaben somit:                                           €  1.901.100,00

Wenn man jetzt nur den einen Posten Sanierung Stadthalle, der vermutlich aus kosmetischen Gründen, gestrichen wurde einrechnet, würden die Mehrausgaben deutlich über zwei Millionen €uro steigen!!

Andersrum formuliert:

DIE SCHWARZ GRÜN BLAUE STADTREGIERUNG

SCHAFFT ES BINNEN EINEN JAHRES

DIE MEHRAUSGABEN/NEUVERSCHULDUNG

UM CA ZWEI MILLIONEN €URO ZU STEIGERN

Ned schlecht, noch ein bisschen so weiter und die bisher finanziell gesunde Stadtgemeinde Gänserndorf (bei einer Überprüfung durch das Land NÖ bestätigt!) wird zum Sanierungsfall!

Aber das ist Hr. Landtagsabgeordneten und noch Bürgermeister in Gänserndorf vermutlich völlig egal, er ist ja dann längst als Landesrat in St. Pölten.

Budget zum Nachlesen:

2. Nachtragsvoranschlag 2015

Ihr, Euer, Dein
Walter Krichbaumer
walter.krichbaumer@buergerliste-gf.at