Kein Herz für unversorgte Kinder…….

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Kein Herz für unversorgte Kinder……

Die Schwarz Grün Blaue Koalition im Gänserndorfer Gemeinderat hat einen Dringlichkeitsantrag der Bürgerliste zur Unterstützung von Müttern unversorgter Kinder beinhart abgelehnt.

 

Worum ging es:

Seit dem Jahr 2007 gibt es in Gänserndorf ein Muttertagsgeld für Mütter mit mindestens fünf unversorgten Kindern. Ich habe nun, wie bereits in meinen vorherigen Aussendungen angekündigt, eine Erweiterung gefordert. Da die Bürgerliste nur einen Mandatar stellt, bleibt gemäß der NÖ Gemeindeordnung nur das Instrument des Dringlichkeitsantrages. Dieses Instrument habe ich genutzt.

Dieser von mir eingebrachte Antrag wurde einzig von der SPÖ unterstützt.

Die SCHWARZ GRÜN BLAUE Koalition hat diesen Dringlichkeitsantrag mit gemeinsamer Mehrheit beinhart abgeschmettert.

Ist man den Müttern die paar €uro neidig, oder gar den Kindern???

Oder darf es nur nicht sein weil die Bürgerliste dies wollte???

Unversorgte Kinder als Pfand, um der Bürgerliste eins auszuwischen???

Ich weiß als ehemaliger Stadtrat für Soziales, dass es sehr viele Familien gibt, denen es sehr schwer fällt das tägliche Auskommen sicherzustellen.

Anstatt zu helfen, werden sowohl Mütter als auch Kinder von der SCHWARZ GRÜN BLAUEN Koalition vor den Kopf gestoßen.

 

Ich habe in meinen Aussendungen geschrieben, dass ich vermutlich die Presse und die Öffentlichkeit brauchen werde, um den Müttern und Kindern zu helfen.

Nun, die beinharte Ablehnung hat dies bewiesen, die ÖVP GRÜNE FPÖ Koalition in Gänserndorf hat kein Herz für unversorgte Kinder.

Ich werde also nur mit Hilfe der Presse und den Wählerinnen und Wählern den Familien helfen können.

Ich kann diese Nachricht nur via Internet verbreiten, denn die Fraktionsförderung wird der Bürgerliste, da nur ein Mandatar, ebenfalls vorenthalten…….

 

Originalwortlaut des Antrages:

Dringlichkeitsantrag Muttertagsgeld

Wenn das offizielle Protokoll der öffentlichen Sitzung erscheint, werde ich dieses natürlich auf der Homepage der Bürgerliste veröffentlichen.

 

Ihr, Euer, Dein
Walter Krichbaumer
walter.krichbaumer@buergerliste-gf.at