Will LA Lobner die Bürgerliste Mundtot machen – Teil VII – Presseberichte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Sehr geehrte Gänserndorferinnen, sehr geehrte Gänserndorfer!

Sehr geehrte Leserinnen und Leser dieser Zeilen!

 

Das Verfahren bei der Volksanwaltschaft ist im Laufen.

Die Presse berichtet über den Fall. (besten DANK dafür!).

Einige Leute in der Landesregierung sind, wie auf Umwegen erfahren, wegen der unnötigen Mehrarbeit bereits, diplomatisch formuliert, etwas böse.

Die Kommentare vom Bürgermeister und einigen Fraktionen im soeben erschienenen Gratisblatt “Die Gänserndorfer Rundschau” sind lesenswert.
Diese spiegeln den Umgang der einzelnen Fraktionen mit dem Thema wunderbar wider.

 

Eine Frage bleibt jedoch im Raum stehen:

Was verspricht sich LA Bgmst Lobner von dieser Vorgangsweise??

Die Bürgerliste aufzuhalten, kaum. Alle Personen die ich im Gespräch oder per Mail über die Vorgangsweise informiere, verstehen die Vorgangsweise nicht.
Einzelne Kommentare will und kann ich nicht weitergeben, jedenfalls sind diese deftig.
Die Bürgerliste mundtot machen, ebenfalls nicht. Homepage ist für Jahre im Voraus bezahlt, soziale Medien sind gratis.

In einem der vielen Gesprächen meinte ein vor vielen Jahren dem Gemeinderat angehöriger Madatar sinngemäß:  ….anfangs wollte er sie ärgern wegen 2010 und jetzt weiß er nicht mehr wie er aus der Sache rauskommt ohne sich noch mehr zu blamieren….

 

Diesen Satz lasse ich jetzt einfach im Raum stehen.

 

Ihr, Euer, Dein
Walter Krichbaumer
walter.krichbaumer@buergerliste-gf.at