Missstand in der Gänserndorfer Gemeindeverwaltung oder ….. will LA Lobner die Bürgerliste mundtot machen Ausgabe Nr. VIII

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Sehr geehrte Gänserndorferinnen, sehr geehrte Gänserndorfer!

Sehr geehrte Leserinnen und Leser dieser Zeilen.

DIE VOLSANWALTSCHAFT HAT IM VORLÄUFIGEM PRÜFERGEBNIS EINEN MISSSTAND IN DER GÄNSERNDORFER VERWALTUNG FESTGESTELLT!!!!!

So etwas passiert nicht sehr oft.

Eigentlich eine schallende Ohrfeige für unseren Herrn Bürgermeister.

Die Bürgerliste von der Fraktionsförderung auszuschließen war also doch keine sooo…. gute Idee!!

Genau diese Vorgangsweise wurde von der Volksanwaltschaft massiv kritisiert.

Drüberfahren und –  i bin i Mentalität – hat sich offensichtlich doch als Fehler erwiesen.

 

Hat sich Gänserndorf dies verdient?

Haben die Gänserndorfer Wählerinnen und Wähler dies gewollt??

Wurde die ÖVP in Gänserndorf stärker gemacht um, wie von der Volksanwaltschaft festgestellt, vertreten durch LA Lobner, für Missstände zu sorgen??

Das gab es in Gänserndorf noch nie!!

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, nicht der einzige Fehler von LA Lobner!

Ich persönlich habe aus der Sache jedoch sehr viel gelernt, ich werde jede noch so kleine Aktion genau überprüfen, ich werde jede Kleinigkeit die nicht passt, der Gemeindeaufsicht melden, und eben auch der Volksanwaltschaft.

Offenbar muss dies jetzt so sein……

Begonnen hat die Serie der Fehler  ja schon vor vielen Jahren, nach der Wahl 2010, als Rene Lobner die Koalitionsverhandlungen nach der damaligen Gemeinderatswahl mit uns so geschickt führte, dass wir damals die Verhandlungen abgebrochen haben. Wir waren, diplomatisch formuliert, mehr als verärgert über die Art und Weise wie wir behandelt wurden. Theoretisch hätte damals bereits die Chance bestanden, dass die ÖVP den Bürgermeister stellt.

 

Ich erinnere an einige Zeilen aus einem Artikel von mir, den ich vor längerer Zeit veröffentlicht habe,

manchen Menschen werden immer wieder Prügel zwischen die Füße geworfen,
anderen werden Steine in den Weg gelegt,
es gibt aber auch Menschen, die stehen sich nur einfach selber im Weg herum……

 

Zu Ihrer Information nun das Schreiben an mich:

Krichbaumer Walter

 

 

Ebenfalls zur Information das Schreiben an LA Bgmst. Lobner und die Gemeinde:

Schreiben Gemeinde

In diesem Schreiben stellt die Volksanwaltschaft im vorläufigem Prüfergebnis auch fest, dass es einen Missstand auf der Gemeinde gibt.

Dies hat es in Gänserndorf bisher nicht gegeben, es konnte sich zumindest keine der befragten Personen an so einen Vorfall erinnern.

 

Ihr, Euer, Dein
Walter Krichbaumer
walter.krichbaumer@buergerliste-gf.at